DIY Fotos auf Holz drucken

Hier möchte ich euch zeigen, wie man ganz einfach seine Lieblings-Reise-Fotos auf Holz drucken kann. Oder auf Keramik, Glas, Metall oder Stoff. Denn um auf der Festplatte zu verstauben, dafür sind Deine Bilder doch wirklich zu schade! Besser doch, sie schmücken Dein Zuhause. Und erinnern Dich regelmäßig daran, wieder mal Reis‘ aus zu nehmen…

Die Technik ist wirklich ziemlich einfach und braucht nicht viele Utensilien:

• Das Einzige, was Du unbedingt brauchst ist Foto Transfer Potch. Das ist der Kleber, der das Bild vom Druck abzieht und auf dem Holz fixiert. Ein Döschen kostet um die 5 €. Ich habe es im Kunstfachhandel gekauft (der bei mir ohnehin ums Eck ist, am einfachsten bestellst Du ihn vielleicht im Internet).

• Außerdem brauchst Du einen Schwamm, einen Pinsel und ein Holzstück. Bei der Wahl Deines Holzes bist Du vollkommen frei. Ich habe mir bei Boesner zwei Holzkörper in Instagram Format geholt. Im Baumarkt kannst Du Dir aber auch einfach Holz in der Größe Deiner Wahl holen. Dabei sollte das Format nicht größer als DinA3 sein, außer Du bekommst irgendwo einen noch größeren Druck her.

• Das Foto, welches Du auf das Holz übertragen möchtest, druckst Du Dir nun auf einem Laser Drucker aus. Mit Laserstrahl-Druckern  funktioniert die Technik nicht. Dann schneidest Du es auf die Größe des Holzstücks zu. Du kannst natürlich auch einen Rahmen frei lassen oder nur einen Schriftzug o.ä. übertragen. Je nach Holz kann es sinnvoll sein, die Fläche vorher mit weißer Acrylfarbe zu grundieren, damit das Bild nachher besser zur Wirkung kommt (bspw. bei dunklem Holz).

• Achtung! Wenn Schrift auf Deinem Bild ist, musst Du das Bild vorher spiegeln. Ich hab’s natürlich in der Aufregung glatt vergessen und konnte nochmal von vorne anfangen…

• Nun brauchst Du noch ein Glas mit Wasser. Und wenn Du hast einen Rakel oder einen anderen Gegenstand zum Glattziehen des Papiers auf dem Holz, etwa ein stabiles Lineal.

Jetzt kann es losgehen.

Fotos auf Holz kopieren

Zuerst streichst Du eine schöne Schicht von dem Foto Porch auf das (trockene!) Holz. Nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn. Nun zum Papier – Achtung! Hast Du das Motiv gespiegelt, wenn Schrift darauf ist?Jetzt streichst Du die bedruckte Seite Deines Fotos ein. Achte darauf, dass der Leim überall landet. Dann legst Du beide nasse Seiten aufeinander und streichst das Papier vorsichtig mit dem Rakel glatt, so dass alle Bläschen herausgepresst werden. Wahrscheinlich kommt etwas Leim an den Seiten heraus, diesen wischst Du ab. Jetzt heißt es warten. Am besten über Nacht. Lasse das Papier richtig schön antrocknen.

Fotos auf Holz DIY

Nun nimmst Du einen nassen Schwamm und machst das Papier so nass, dass Du es vorsichtig herunter rubbeln kannst. Das macht Spaß oder? Außer Du hast vergessen das Motiv zu spiegeln und die Schrift ist jetzt falsch herum auf Deinem Holz…

Fotos auf Holz kopieren

So, schon fertig! Ich habe mein Bild noch mit ein winzigen Bisschen Olivenöl aufpoliert. Dann glänzen die Farben mehr. Wenn Du es matt lieber magst, lass es einfach so. Hier der Unterschied:

Fotos auf Holz DIYFotos auf Holz

Diese beiden Bilder habe ich für meine liebe Freundin Julia zum Geburtstag gemacht, die Fotos stammen von ihrem eigenen Instagram Account @julia_friederike_

Obwohl das eine Foto aus Rio und das andere aus Köln stammt, passen sie wunderbar zusammen oder?

Fotos auf Holz

Mal sehen, welche meiner eigenen Bilder ich als Nächstes drucke. Ein bisschen süchtig macht es schon, dieses Foto auf Holz drucken.

Categories: DIY, Inspiration

Tagged as: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.