Die besten Reisemagazine

Du hast Deinen Jahresurlaub aufgebraucht? Auf dem Reisekonto herrscht Ebbe? Du brauchst eine schnelle Hilfe gegen akutes Fernweh? Oder Du willst Dich einfach ein bisschen inspirieren lassen, wohin Du als Nächstes ausreis’en willst? Hier die besten Reisemagazine – mit denen Du auch von Zuhause aus wunderbar in die Ferne schweifen kannst. Oder die Du auf dem Weg ins nächste Abenteuer blättern kannst…

Wilderness Magazin

Wilderness Magazin

Oh ein wundervolles Heft voller Liebe bis ins letzte Detail. Von einem sehr schicken Design, über schon formulierte Texte (und ich als Texterin darf da jawohl urteilen) bis hin zu toll illustrierten Karten mit Surfspots, Woodcabins oder eine blanko Karte zum selber befüllen – ich habe dieses Magazin gleich von der ersten bis zur letzten Seite durch geschmökert. Und was noch beeindruckender ist? Es ist von einer Horde Menschen entwickelt worden, die allesamt umsonst geknipst, geschrieben und Geschichten gesammelt haben – weil sie ganz wild waren vor lauter Freude daran. So etwas muss einfach unterstützt werden. Vor allem weil dann die Hoffnung auf ein weiteres Magazin steigt. Also für nur 7,50€ kaufen, freuen und supporten.

Ach ja, und hinter dem Cover mit dem nackten Hintern, stecken noch mehr Seiten mit nackten Hintern 🙂 Vielleicht sehen wir das in Zukunft ja öfter, wenn der Artikel über „Nackt sein in der Natur“ Anhänger findet.

The Fernweh Collective

Reiselektüre für Zuhause

Dieses schöne Magazin gibt es nun schon etwas länger. Gerade ist das vierte Heft mit dem Thema „Ocean Lovers“ herausgekommen. Was ich besonders toll darin finde ist, dass die beiden jungen Damen Belka und Strelka es „einfach mal so eben“ selbst gegründet haben und ihr Ding ohne große Verlage oder Werbung durchziehen. Einfach mal so geht es natürlich eben genau nicht. Deswegen ziehe ich meinen Hut, vor diesem wundervollen, liebevolle gestalteten Magazin. Wirklich von A-Z gelungen. Die Texte sind mir persönlich manchmal zu oberflächlich und lapidar geschrieben,  aber das liegt wohl daran, dass hier primär Blogger und „normale“ Reisende schreiben und keine Redakteure. Aber das ist schon ok. Wenn ich wundervoll gekonnt formulierte Reiseberichte möchte, greife ich eben zur Geo Saison. Die fantastischen Bilder und Grafiken machen diesen Punkt allemal wieder wett.
Preis: 9,80€.

 

Eat.Write.Live

Noch so ein Projekt von zwei Super-Ladies. Die wohl wunderschönsten Reiseführer, die ich je gesehen habe, von Katharina und Vera. Derzeit gibt es die Bücher für die Reiseziele Cornwall, Steiermark und Sylt. Und da sie gespickt sind mit Rezepten, Geschichten und traumhaft schönen Illustrationen, eignen sich diese Bücher eben nicht nur für Unterwegs, sondern auch für Zuhause. Diese Bücher sind für mich jedenfalls ein guter Grund ganz bald mal meinen Traum von Cornwall zu verwirklichen. Und die Steiermark ist nun auch auf meiner To-Go Liste gelandet! Ach, wenn nur alle Reiseführer so aussehen würden… Preis: 22€

Du kennst tolle Magazine, die hier nicht fehlen dürfen? Dann her mit den Tipps! Ich freue mich sehr darüber.

 

Categories: Inspiration, Reiselektüre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.