Kiteguide Boa Vista

Kiteguide Boa Vista // Windausbeute und Ausrüstung:

Wir waren Ende Januar, Anfang Februar auf Boa Vista und hatten jeden einzelnen Tag Wind.
Und strahlenden Sonnenschein. Immer ist es so laut der Locals nicht. Aber die Ausbeute ist schon recht gut.

Wir (60 & 70 kg) hatten Kitegrößen von 6,8,9,12 dabei und haben alles gebraucht – meist aber 8 & 9.
Die Frage nach dem Wetsuite habe ich selbst lange recherchiert, die ehrliche Antwort ist: wir hatten einen Shorty und einen langen 5/4/3er dabei und hatten auch beides an. Wobei der Lange zu warm und der Kurze manchmal zu kühl war. Wenn Du Dich entscheiden musst nimm’ den Shorty. Vielleicht hast Du ja einen mit langem Arm? Erfrieren wirst Du jedenfalls auch nicht…

 

Kiteguide Boa Vista // Zu den Spots:

Da der Hauptspot in Sal Rei, am Playa Estoril, etwas außerhalb der Stadt liegt, lohnt es sich an einer der Kitestationen ein Storage zu besorgen. Wir haben uns für die einzige Kite Station entschieden, die von Locals betrieben wird ­– Kite Kriol. Die Jungs haben sich noch dazu die schönste Stelle am Strand ausgesucht (keine Steine im Wasser, handlebarer Shorebreak).

Kite Kriol Boa Vista Kap Verde KitenKite Kriol Boa Vista KitesurfenEstoril Beach Boa Vista Kitesurfen

Weiter unten am Strand, direkt vorm RIU Hotel sind die Wellen höher und der Shorebreak noch heftiger. Kann man aber von Kite Kriol runterfahren und nachher wieder hochkreuzen (auf keinen Fall ein Grund im RIU zu wohnen ;)).

Wir haben zu Zweit für 2 Wochen 75€ bezahlt und durften einmal in den Genuss des Rettungsbootes der Jungs kommen (das ist dann inklusive). Das Boot ist ratsam, weil der Wind offshore kommt. Wer Höhe fahren kann, hat aber eigentlich kein Problem, muss schlimmstenfalls mal ein paar Meter am Strand zurück laufen, weil die Bucht halbmondförmig ist. An Land kommt man also. Außer man hat ein Problem mit dem Kite, das Brett verloren oder ist Anfänger.

Ansonsten ist der Spot toll. Je nach Swell mal höhere, mal kaum Welle. Die Wellen laufen sehr schön gerade, in sauberen Sets herein und eignen sich (an manchen Tagen) auch zum Wellenreiten.

Kite Kriol Boa Vista Kap Verde KitenBeachbar Kiten Boa Vista

Neben der Station gibt es zwei echt nette Strandbars in denen man zwischendurch auftanken kann – ohne lästiges Abbauen und Aufpumpen davor und danach.

Kitesurfen Boa Vista Urlaub mit Nichtkitern

Die Jungs von Kite Kriol organisieren fast täglich auch Kite Exkursionen zu anderen Spots oder Downwinder und bringen mehrere Kiter zusammen, sodass man meist mit 10-20€ pro Person wegkommt, weil man nur das Taxi zahlt und es so durch mehrere teilen kann. Für Anfänger gibt es wundervolle Flachwasserspots mit Side-Onshore oder Onshore Wind. Allerdings muss man hierfür holprige 1-2 Stunden Fahrt auf sich nehmen. Für jeden Tag ist das etwas viel. Aber für den Anfang // Anfänger sicher gut.

Schön sind hierfür die Spots Ervatao und Ponta Antonia. Bei beiden Spots gibt es auch Stellen mit Wellen – eine gute Kombi also.

Ponta Antonia:

Ponta Antonia Kite Spots Boa Vista KapverdenPonta Antonia Kitesurfen Boa Vista Kitespots

Der Spot liegt auf der anderen Seite der Insel. Da der Wind hier auflandig kommt, wird vom afrikanischen Festland viel Müll angespült. Ich habe den Kite Kriols ein Beach Clean Up vorgeschlagen und zack, hatte das Government uns Handschuhe und Müllsäcke zur Verfügung gestellt. Die Jungs wollen das jetzt öfter machen, wenn Du sie darauf ansprichst erst recht!

Kitesurfer Beach Clean-upKite Kriol Beach Clean-Up Boa VistaReis' aus Beach Clean-Up Boa Vista

Ervatao:

Kitespots Boa Vista Ervatao Boa Vista Kitespots Ervatao Welle

Kiteguide Boa Vista // Fazit:

Alles in allem ist die Insel super zum Kiten. Der vollste Tag auf dem Wasser verbrachten wir mit insgesamt vielleicht 20 Leuten. Wenn ich da an Browersdam oder Le Morne denke…purer Luxus. Wie wir hörten ist das auf Sal, der beliebteren Nachbarinsel, eine Seltenheit. Dort wird es wohl sehr voll. Du bist Anfänger und hast in vielen Foren gelesen, dass die Spots zu schwierig sind? Es gibt schöne Flachwasserspots zum Üben. Und viele Anfänger sind auch in Estoril aufs Wasser gegangen und haben sich super geschlagen. Ich finde außerdem, dass ein rappelvoller Spot gefährlicher ist als jede Welle. Und der ablandige Wind ist kein Problem, weil sehr kompetente Spitzenkiter auf dich aufpassen.

Ab Köln und München gibt es Direktflüge! Also nix wie hin. Erzählt mir gerne von neuen Spots oder euren Erfahrungen! Wo Du wohnen, essen und es Dir gut gehen lassen kannst liest Du hier.

Boa Vista Estoril Kiten

Categories: Kap Verde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.